Direkt zu den Inhalten springen

Trotz Corona sind wir gerne für Sie da: 030 263938-0

Welch` turbulente Zeiten, die wir gerade zum Thema Corona-Virusdurchleben müssen. Jetzt ist von jedem eiserne Disziplingefordert! Wir müssen zusammenstehen, aufeinander Rücksicht nehmen, solidarisch handeln, Hilfe anbieten und füreinander da sein, zugleich aber auch räumlich Abstand halten, um die Ausbreitung des Erregers einzudämmen.

Daher sind alle Mitgliederversammlungen sowie weitere Veranstaltungen des Landesverbandes und der Kreis- und Ortsverbände vorerst bis auf Weiteres abgesagt. In dringenden Fällen oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner Ihres Orts- bzw. Kreisverbandes.

Sozialrechtsberatung: Unsere kompetenten Fachanwält*innen beraten Sie in sämtlichen sozialrechtlichen Angelegenheiten, so auch zu Fragen rund um das Thema „Erwerbsminderungsrente“.

Bitte nehmen Sie die Beratung in der Landesgeschäftsstelle durch persönliche Anwesenheit nur in dringenden Fällen in Anspruch, wenn beispielsweise Fristen gewahrt werden müssen. Angelegenheiten, die aufgeschoben werden können und nicht eilig sind, klären wir gerne telefonisch oder per E-Mail oder zu einem späteren Zeitpunkt in einer persönlichen Beratung bei uns.

Telefonische Vereinbarungen in dringenden Fällen bieten wir zu folgenden Zeiten an: Montag und Donnerstag 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Dienstag 10 bis 14 Uhr, Telefon: 030 263938-0.

Mit diesen Maßnahmen möchte der SoVD zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen und Mitarbeiter*innen und  sowie die besonders gefährdete Gruppe der Älteren, Menschen mit Beeinträchtigungen und chronisch Kranken schützen.

Mit den besten Wünschen für eine gesunde Zeit!
Der Landesvorstand SoVD Berlin-Brandenburg e. V.