SoVD Berlin Brandenburg

SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.

Ihr Partner in Sozialen Fragen.

Ehrenamt

Projekt Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Der Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V. wird sein Projekt der Ehrenamtlichen Besuchsdienste fortsetzen. Wir setzen uns dafür ein, dass auch alleinlebende hilfebedürftige Menschen Kontakte haben und an gesellschaftlichen Aktivitäten teilzunehmen können. Die notwendigen Mittel für das bei zahlreichen Trägern angesiedelte zuwendungsgeförderte Projekt stammen aus dem bei der Senatsverwaltung Integration, Arbeit und Soziales ressortiertem „Integriertem Sozialprogramm Berlin“. Am von der Seantsverwaltung einberufenen Netzwerktreffen der Koordinator*innen der ehrenamtlichen Besuchsdienste nahm Mechthild Rawert, SoVD-Landesfrauensprecherin, und das SoVD-Neumitglied Dunja Schimmel teil.

Engagement: Gemeinsam sind wir stärker


Die Frauensprecherinn des SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg, Mechthild Rawert hat am 21. August an der 52. Mitgliederversammlung des Landesnetzwerkes Bürgerengagement Berlin im Bezirksamt Lichtenberg teilgenommen.
Diskutiert wurde die Rolle des Staates als „Ermöglicher“ einer aktiven Berliner Engagementlandschaft. Der Senat vom Berliner Abgeordnetenhaus wurde im Dezember 2018 aufgefordert, in den Jahren 2019/2020 eine berlinweite Engagement-Gesamtstrategie zu entwickeln. Es geht darum, allen Bürger*innen den Zugang zur Teilhabe am Engagement zu ermöglichen. Derzeit werden u.a. viele Menschen mit Behinderungen an einem Engagement gehindert, weil die Regeln zur Nutzung der Mobilitätsdienste dieses nicht erlauben. Diskutiert wurden auch die vielfältigen Barrieren, die Menschen mit Migrationsbiografie von einem Engagement abhalten. Kritisiert wird, dass im breiten Engagementfeld nach wie vor keine Geschlechtergerechtigkeit existiert. Der SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. (SoVD) ist Mitglied des 2005 gegründeten Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin.