Direkt zu den Inhalten springen
Brücke im Park

Kreisverband Tiergarten-Wedding

Liebe Mitglieder und Gäste,

wir laden Sie herzlich ein, an unseren sozialpolitischen Veranstaltungen teilzunehmen, unsere geselligen Treffen zu besuchen oder sich auch ehrenamtlich in unserem Verband zu engagieren. Immer unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln. 

Hier finden Sie weitere Angebote: https://www.sovd-bbg.de/service/unsere-angebote
Sprechen Sie mich gerne an: Telefon: 030-263 938 06     
E-Mail: kv.tierwedding(at)sovd-bbg.de    

Ihr Joachim Krüger, 1. Kreisvorsitzender

Wichtiger Hinweis: Damit unsere Mitgliederpost, Einladungen zu Veranstaltungen und die SoVD Zeitung „Soziales im Blick“ Sie stets erreichen kann, bitten wir bei Umzug um die sofortige Mitteilung der neuen Adresse.

Vorfreude auf Amrum

Seit mehr als 10 Jahren verbringen Mitglieder des Kreisverbandes Tiergarten-Wedding erholsame Sommertage auf der Nordseeinsel Amrum. Beim letzten Treffen im Mai, wenige Tage vor der Abreise, war die Vorfreude auf die Reise groß, denn es warten viele gemeinsame Inselerkundungen und gesellige Abende, bei denen sich die SoVDler austauschen und noch besser kennenlernen können. Es wird eine Zeit für viel Gemeinsamkeit sein, denn im Berliner Alltag leben fast alle Mitreisenden allein.

Das Haus in Wittdün, in dem die Gäste untergebracht werden, wird von einem Berlin-Wilmersdorfer Verein unterhalten, der dort Senioren-, Schüler- und Jugendgruppen beherbergt, die sich auf der Insel besonders für die dortige Vogelwelt und den Natur- sowie Küstenschutz interessieren. Die SoVD-Gruppe wird von Rita Krüger-Bieberstein und Joachim Krüger betreut.

Aktivitäten des Kreisverbandes Tiergarten Wedding

Bei den Seniorenwahlen in den Berliner Stadtbezirken haben sich die Berliner Senior*innen entschieden. In allen Bezirken sind die Vertreter*innen für die nächsten fünf Jahre bestimmt und werden nun von den zuständigen Bezirksstadträten in ihre Ämter eingeführt. Der SoVD Tiergarten-Wedding ist gut vertreten mit Marion Halten-Bartes und Consuela Broda-Rambiechler für Charlottenburg Wilmersdorf, Ursel Wenzel für Berlin-Mitte und Joachim Krüger für Reinickendorf.

Die Seniorenvertretungen werden zeitnah ihre Vorstände wählen sowie Vertreter*innen in den jeweiligen bezirklichen Behindertenbeirat und in die Ausschüsse der Bezirksverordnetenversammlungen entsenden, um dort kraftvoll die Belange der älteren Menschen zu vertreten. Allen gewählten wünscht der SoVD Freude und Erfolg bei dieser so wichtigen ehrenamtlichen Arbeit!

In den Behindertenbeirat Berlin-Mitte wurde Rita-Krüger Bieberstein wieder gewählt. Zu einem regelmäßigen Treffen der Seniorenvertreter sowie Mitglieder der Behindertenbeiräte wird Joachim Krüger einladen, um den Austausch und die themenbezogene Zusammenarbeit zu stärken.

Nachdem ausführlich über die Seniorenwahlen und deren Ergebnisse diskutiert wurde, trug Joachim Krüger zur Entspannung der Teilnehmenden lyrische Gedichte über den Frühling von Ludwig Hölty über Heinrich Heine bis zu Arno Holz vor.

Die nach zwei Jahren Corona-Pandemie wieder stattfindenden Zusammenkünfte der Mitglieder sind ein Grund für Optimismus und Lebensfreude, auch wenn die schrecklichen Ereignisse um den Krieg in der Ukraine viele Menschen beschäftigt. Joachim Krüger erinnerte an die guten Kontakte zum Kiewer Stadtbezirk Petschersk. An der letzten Reise des Wilmersdorfer Partnerschaftsvereins hatten auch einige SoVD-Mitglieder teilgenommen und sich dabei einen bleibenden Eindruck über die friedliche Entwicklung  der Ukraine auf dem Weg nach Europa und zur EU machen können.

Zur Unterstützung und Solidarität der Flüchtlinge aus der Ukraine in Berlin bat Joachim Krüger die Mitglieder um Geldspenden.

Dank an Ehrenamtsarbeit „Kassenprüfung“

Zu Beginn des Jahres 2022 hatten Helene Pyka und Karl-Heiz Esser die Aufgabe, die Kassenbücher und Belege des Kreisverbandes Tiergarten-Wedding umfassend zu prüfen. Dabei stehen der Kreisvorsitzende und die Schatzmeisterin bereit, um auf auftretende Fragen Antworten zu geben. Die Arbeit der Kassenprüfung ist zeitaufwändig, aber sehr wichtig, schon aus steuerlichen Gründen, aber auch, um den Verbandmitgliedern einen umfassenden Überblick über die Mittelverwendung und den Finanzstand der Verbandsgliederung zu geben. Viel zu selten wird diese Ehrenamtsarbeit gewürdigt; Deshalb hier einmal ein kräftiger Dank nicht nur an Frau Pyka und Herrn Esser, sondern an alle in unserem SoVD aktiven Kassenprüferinnen und Kassenprüfer! 

Sozialberatung

In der SoVD Beratungsstelle des Kreisverbandes Tiergarten-Wedding konnte für ein Mitglied durch Unterstützung der Sozialberatung ein Erfolg erzielt werden.

Wegen Verschlechterung des Gesundheitszustandes unseres Mitgliedes und damit verbundener häufiger Fehlzeiten drohte der Verlust des Arbeitsplatzes. Zunächst konnte die Anhebung eines Behindertengrades von 40 Prozent erreicht werden. Ebenfalls mit Beratung erfolgte der Antrag bei der Agentur für Arbeit auf Gleichstellung mit schwerbehinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Auch dieser Antrag wurde bewilligt.

Mit dem Hinweis auf die Gleichstellung beim Schwerbehindertenstatus kann der Arbeitgeber das Mitglied nun in einem den Einschränkungen berücksichtigenden Arbeitsbereich einsetzen, statt eine Kündigung auszusprechen. Das Mitglied kann wieder mit Mut in die berufliche soweit private Zukunft blicken. Die ehrenamtlichen Sozialberater*innen freuen sich über den Erfolg.

Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung. Ansprechpartner: Joachim Krüger, Tel.: 030-26 39 38 06.