Direkt zu den Inhalten springen

Die Pandemie hat uns vor Augen geführt, wie schmerzlich und farblos ein Leben ohne Kultur ist. Seit langem hören wir immer wieder den Satz „Kultur ist Lebensmittel“ !

Wie empfinden das Menschen, die sich auch ohne Pandemie Kultur schlicht nicht leisten können? Wer denkt an sie? Kultur muss wegen ihres gesellschaftlichen und gesundheitlichen Nährwertes zugänglich sein für alle Menschen, unabhängig von Einkommen oder Befähigung.

Der gemeinnützige Verein KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V.hat es sich zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligten Menschen den Zugang zu kulturellen Angeboten der Hauptstadt zu erleichtern. Der Verein arbeitet eng mit Berliner Kultureinrichtungen zusammen und vermittelt so kostenlose Veranstaltungen.

Der SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg ist seit Mai 2021 Sozialpartner des gemeinnützigen Vereins KulturLeben Berlin und ab sofort auch Anmeldestelle für kulturell interessierte Berliner*innen mit geringem Einkommen.

Die Vermittlung erfolgt dann nach Ihrer Anmeldung als Kulturgast über die vielen freiwilligen Vermittler*innen von KulturLeben. Dieserufen die Kulturgäste persönlich an, um sie über das aktuelle Veranstaltungsangebot zu informieren. 30.000 Hauptstädter*innen mit geringem Einkommen sind bereits dort als Gäste angemeldet. Pro Monat werden mehr als 4.000 Kulturplätze vermittelt. Mehr als 450 Kulturpartner spenden regelmäßig Tickets.

Sie wollen Gast bei KulturLeben Berlin werden und regelmäßig zu Kulturveranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich bei KulturLeben direkt Tel: 030 – 235 90 690 oder bei uns in der Landesgeschäftsstelle:

SoVD Ehrenamtlicher Besuchsdienst, Kurfürstenstraße 131, 10785 Berlin, Ansprechpartnerin: Heike Ritterbusch, Beratungstag: donnerstags zwischen 14 – 16 Uhr, Tel: (030) 26 39 38 - 21.

https://kulturleben-berlin.de/gast-werden/