SoVD Berlin Brandenburg

Protest gegen E-Roller von Senioren und Sehbehinderten
Startseite

image

Am 23. April demonstrierten vor dem Bundesverkehrsministerium in Berlin Senioren und Sehbehinderte als Vertreter besonders betroffener Gruppen. In einem von FUSS e.V. organisierten Protest stellten sie sich mit Blindenstöcken und Rollatoren symbolisch einem Rollerfahrer in den Weg. 

Der nicht von FUSS eingebrachte, doch am häufigsten zu hörende Ruf hieß: „Hau ab, Du bist bescheuert.“ Prominenteste Rednerin war Ursula Engelen-Kefer, Präsidiumsmitglied im Sozialverband Deutschland (SoVD) und langjährige stellvertretende DGB-Vorsitzende. „ Fußgänger dürfen nicht Anarchie und faktischer Gesetzlosigkeit auf den Gehwegen ausgeliefert sein“, sagte Engelen-Kefer. „Dies gilt insbesondere auch für Menschen in höherem Lebensalter ohne und mit Behinderungen, aber genauso für Familien mit kleinen Kindern.“

Geschrieben von redaktion@sovd