SoVD Berlin Brandenburg

SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.

Ihr Partner in Sozialen Fragen.

Kontaktstelle Jüterbog

Marktfest in Jüterbog

Am 7. Mai fand in Jüterbog (Brandenburg) auf dem Marktplatz eine Präsentation verschiedener Sozialverbände statt. Der SoVD als maßgeblicher Organisator unterhielt dabei einen Stand. Auch die Elster Werkstätten waren mit Vertreter/innen von Geschäftsleitung und den dort beschäftigten vor allem jüngeren Menschen mit Behinderungen vertreten. In der Zweigstelle Jüterbog werden vor allem Arbeiten im Holz- und Metallbereich ausgeführt.

Vorne: Die Landesvorsitzende Ursula Engelen-Kefer, in de rmitte der Bürgermeister von Jüterbog Arne Raue, daneben vorne: Marlies Zappe

Der Vormittag des 7. Mai war an diesem gut besuchten Markttag vor dem historischen Rathaus in Jüterbog als Kulturerbe Europas gut gewählt. Auch der Bürgermeister sowie einige Ratsvertreter/innen fanden sich bei unserem SoVD Stand zu einem Gespräch ein.

Mitgliederversammlung zum Jahresauftakt

Zum Jahresauftakt traf sich der Sozialverband Deutschland, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. am 16.01.2019 mit seinen fleißigen und aktiven Mitgliedern der Kontaktstelle Jüterbog im Café ,,Die Förste‘‘.

Die Zusammenkunft wurde zur Arbeitsplangestaltung genutzt. Marlies Zappe vom Seniorenbehindertenbeirat begrüßte die Anwesenden der Ortsgruppe Jüterbog, Michael Wiedeburg und Stefanie Runge vom SoVD, LV Berlin-Brandenburg e.V..

Marlies Zappe stellte zwei neue aktive Mitglieder vor, die sich für das ,,Barrierefreie Jüterbog‘‘ ehrenamtlich einsetzen. Die Arbeitsgruppe ,,Barrierefreies Jüterbog‘‘, umfasst fünf Ortsteile und plant einen Stadtführer zu entwickeln für Menschen mit Handicap. Sodass die Betroffenen nachvollziehen können, ob z.B. Sehenswürdigkeiten barrierefrei zu erreichen sind.

Die Jahresplanung 2019 wurde anhand des Veranstaltungsplanes detailliert besprochen.

Zum Protesttag für Menschen mit Behinderung, der am 07. Mai 2019 auf dem Jüterboger Markt stattfindet, wird wie jedes Jahr vom SoVD, LV Berlin-Brandenburg e.V., in Unterstützung von Aktion Mensch, dem Seniorenbehindertenbeirat, der Ortsgruppe von Jüterbog durchgeführt.

Nach guter Gesprächsbeteiligung und getaner Arbeit bekamen die Mitglieder von Stefanie Runge eine Blume überreicht, somit endete ein erfolgreicher Tag.