SoVD Berlin Brandenburg

Finkenkrug-Schule beim 5. SoVD Inklusionslauf
Startseite

image

Der SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. war das vierte Mal beim SoVD Inklusionslauf auf dem Tempelhofes Feld dabei. Mit 49 Läuferinnen und Läufern war die Teilnahme so groß wie nie. Der Landesvorsitzende Michael Wiedeburg bot den Kindern der Finkenkrug-Schule als Förderbeitrag Freistarts beim Inklusionslauf an. 

Es starteten 30 Schülerinnen und Schüler, die mit ihren Eltern, Lehrern und Betreuen gekommen waren in eigens für sie gestalteten SoVD-Shirts für den 2,5 und 5 Kilometerlauf.  Alle waren aufgeregt, jedoch überwiegte die Freude an dem sportlichen Wettkampf.

Monika Koch, 2.Landesvorsitzende sagte: „Es war unheimlich rührend, wie sich die Kinder bei ihrem Lauf gefreut haben. Danke an alle, die an der Organisation gearbeitet und den Kontakt zwischen Finkenkrug-Schule und SoVD hergestellt haben, damit die Kinder einen schönen erlebnisreichen Tag haben“ .

Inklusion – OHNE WENN UND ABER – das Motto des SoVD Berlin-Brandenburg e.V. steht ohne Frage genau für diese Art Veranstaltung wie für die Inklusion in unserer Gesellschaft. Alle gemeinsam, von Anfang an!

Geschrieben von redaktion@sovd