SoVD Berlin Brandenburg

Einladung: Diskussionsveranstaltung „Pflege geht uns alle an“ am 5. Dezember
Startseite

image

Das seit 2015 geltende Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf will die individuellen Lebenssituationen erwerbstätiger Pflegender Angehöriger erleichtern. Die Praxis zeigt, dass noch weiterer politischer, betrieblicher und beraterischer Handlungsbedarf auf Bundes- und Berliner Ebene existiert.

Der SoVD-Kreisverband Tempelhof-Schöneberg lädt ein zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit Mechthild Rawert, MdB a.D., SoVD-Landesfrauensprecherin und Petra Kather-Skibbe, Beraterin bei KoBRA Beruf | Bildung | Arbeit:

Wann: 5. Dezember 2019, 16.30 Uhr

Wo: SoVD-Landesgeschäftsstelle (Konferenzsaal, 3. Stock), Kurfürstenstr.131, 10785 Berlin

Anmeldungen bis zum 29. November unter 030 / 90202257 oder kv-schoeneberg@sovd-bbg.de. Besondere Unterstützungsbedarfe bitte vorher mitteilen, da das Gebäude nur bedingt barrierefrei ist.

Geschrieben von redaktion@sovd