SoVD Berlin Brandenburg

Besuch bei den Berliner Werkstätten für Behinderte – Förderbereich Steglitz
Startseite

image

In der Steglitzer Niederlassung bieten die Berliner Werkstätten für Behinderte einen geschützten Raum, um sich im Arbeitsleben zu erproben und die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Im Gegensatz zu den großen Standorten werden behinderte Menschen hier beschäftigt und gefördert, um den Alltag besser zu meistern und gefördert, um sich weiterzuentwickeln und zur großen Freude der Betriebsleitung und der hauptamtlichen Mitarbeiter an einen produzierenden Standort der BWB zu überführen.

„Das ist uns eine große Freude und wir sind sehr stolz über das Ergebnis, wenn wir aktuell drei Beschäftigte zu anderen BWB Produktionsstandorten fahren dürfen. “, sagte der Betriebsleiter Michael Imans. Der Betreuungsaufwand ist in Steglitz deutlich höher und beträgt im Verhältnis ein Teil Betreuer und Mitarbeiter zu drei Teile schwerstbehinderte Menschen mit Behinderungen.

Zu dem Förderbereich Steglitz gehört auch das Projekt „Café Inklusiv“ in der „Villa Folke Bernadotte“. Beschäftigte aus dem BWB Förderbereich Steglitz planen, kaufen ein und backen Kuchen, die dann im „Cafè Inklusiv“ jeden Donnerstag von 10 bis 11.30 Uhr angeboten wird. Natürlich mit großer Unterstützung der Betreuerinnen. So konnte sich Monika Koch beim anschließenden Besuch im Cafè von der Qualität der angebotenen Kuchen überzeugen. „In dieser schönen Villa mit einem tollen Ambiente, bin ich so liebevoll mit leckerem Kuchen und Kaffee bedient worden, es war toll. Auffällig auch die sehr schöne Tischdekoration, die ausschließlich im BWB Förderbereich Steglitz hergestellt wird. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und komme gerne wieder.

Mein großer Dank gilt allen hauptamtlichen Mitarbeitern und denen die das Projekt möglich gemacht haben. Den  allergrößten Respekt habe ich für die Menschen mit Behinderung, die an diesem Projekt beteiligt waren. Der Spaß und die Freude die diese Menschen bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten ausstrahlen, ist ein großer Gewinn für die Gesellschaft“.

Bild: Im „Cafè Inklusiv“: Ulrike Arnold, Assistentin der Geschäftsführung, Monika Koch, Manuela Sperwien, Geschäftsführerin, Dorothee Mrozek, Referentin der Geschäftsleitung, Dirk Gerstle, Geschäftsführer und Michael Imans, Betriebsleiter BWB Steglitz, mit Mitarbeitern und Beschäftigten der BWB. – von links

Geschrieben von redaktion@sovd