SoVD Berlin Brandenburg

Michael Wiedeburg mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Startseite

image

Die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit höchste Anerkennung. Sie wird in- und ausländischen Bürgerinnen und Bürgern für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen, sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um das Gemeinwohl in der Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich.

Diese Ehre wurde nun auch Michael Wiedeburg verdient zuteil.  Für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Interessen von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben wurde er vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Am Donnerstag, 21. Januar um 15 Uhr überreichte die Staatssekretärin für Gesundheit, Emine Demirbüken-Wegner die hohe Auszeichnung feierlich in der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales.

                               Herzlichen Glückwunsch !

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales vom 20.01.2016

Bericht und Bildergalerie über die Feier anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes finden Sie in der Rubrik : Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. / Feier Verleihung Bundesverdienstkreuz.

Geschrieben von redaktion@sovd