SoVD Berlin Brandenburg

Breitensportfest im P.A.N. Zentrum
Startseite

image

Am 22. Februar 2017 fand das erste gemeinsame Sportfest der Fürst Donnersmarck-Stiftung und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Berlin e.V.  (BSB) im P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation in Berlin-Frohnau statt. 

Einen Nachmittag lang konnten Klienten der Fürst Donnersmarck-Stiftung, Sportler des BSB und Interessierte mehr als zehn Sportarten vom barrierefreien Badminton über Klettern bis hin zum Fechten kennenlernen. Sie wurden dabei unter anderem von der erfolgreichen Paralympionikin und mehrfachen Goldmedaillengewinnerin, Kirsten Bruhn, dem paralympischen Tischtennistrainer, Eric Duduc und der paralympischen Kletterin, Melinda Vigh unterstützt.

Monika Koch, 2. Landesvorsitzende des SoVD Berlin-Brandenburg e.V. besuchte die Veranstaltung und ließ sich alle Angebote und die jeweiligen Ziele zur Rehabilitation und zur Verbesserung des Wohls für Menschen mit Behinderung genau zeigen und erklären. Sie sagte : „Der Sozialverband Deutschland ist immer interessiert an Einrichtungen und Aktionen für Menschen mit Behinderung und unterstützt diese. Das P.A.N. Zentrum ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was alles möglich ist. Ich habe so viel von den Therapeuten und Trainern erfahren und gelernt, es war großartig.

Vielen Dank an die Fürst Donnersmarck-Stiftung und den Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V.“.

Geschrieben von redaktion@sovd